Freiwillige Feuerwehr Calberlah


Mit der Feuerwehr zum Mittelpunkt der Erde - Einladung zur Tagesfahrt 2016

 

Für die diesjährige Tagesfahrt der Freiwilligen Feuerwehr Calberlah gibt es nur noch wenige freie Plätze - deshalb jetzt anmelden!

Wie immer soll das eigentliche Ziel des Ausflugs am 04.06.2016 eine Überraschung bleiben. Doch so viel sei verraten: Wir wandeln auf den Spuren der Bergleute und begeben uns unter Tage. Stilecht ausgerüstet mit Schutzhelm und Kittel erwartet uns eine ungewöhnliche und überaus erlebnisreiche dreistündige Tour, bei der mit einem echten Bergmannsschmaus selbstverständlich auch für das leibliche Wohl gesorgt ist.

 

Anmeldung:

Klaus Priebe, Hauptstraße 66, 38547 Calberlah 

Telefon 05374 2636

Kosten pro Person: 60,- EUR

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

 


Foto: S. Schlaberg

 

Viele Kinder helfen beim Naturputz

Calberlah: Noch nie so zahlreiche Helfer

 

Calberlah (rn). In Allerbüttel und Calberlah, Wettmershagen, Jelpke und Allenbüttel rückten am Samstagvormittag Helfer aus, um die Feldmark von Unrat zu säubern. Die Gemeinde hatte zur gemeinschaftlichen Müllsammelaktion aufgerufen.

 

„Nicht in allen Ortsteilen lag viel herum, aber es ist doch eine Menge zusammengekommen“, sagte Jochen Gese. Insofern war der Bürgermeister sehr erfreut, dass sich eine stattliche Zahl von Helfern für die mehr als zweistündige Aktion fand: „So viele waren es wohl noch nie“, stellte Gese mit einem Blick in die Runde fest.

 

Auffallend stark war der Nachwuchs vertreten, besonders die Calberlaher Kinder- und Jugendfeuerwehr. „Es ist immer ein gutes Zeichen, wenn auch unsere Jüngsten Umweltaktionen unterstützen“, lobte der Bürgermeister. Obwohl das Müllaufkommen in der seit 2001 jährlich laufenden Aktion fortwährend abgenommen hat, war wieder jede Hilfe sehr willkommen: „Wir haben den Müll schon, so gut es geht, in den Container gepresst. Ich glaube, es passt gar nicht alles hinein“, sagte Gese.

 

Neben dem üblichen Kleinkram wie Papier, Plastik- und Glasflaschen, Dosen und Fastfood-Verpackungen fand sich auch so mancher Sperrmüll. Die Abfälle karrten die Helfer auf Treckeranhängern zum Sammelplatz am Calberlaher Feuerwehrhaus. Dort revanchierte sich die Gemeinde mittags mit Gegrilltem und Getränken bei allen fleißigen Müllsammlern.

 

Quelle: Allerzeitung vom 11.04.2016

 


Tagtäglich setzen sich tausende Feuerwehrleute in Niedersachsen mit großem Engagement für die Sicherheit Ihrer  Mitbürger und den Umweltschutz ein. Bei der Mehrheit handelt es sich um Freiwillige Feuerwehren. Auch wir, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Calberlah, nehmen die Aufgaben der Feuerwehr im Rahmen eines Ehrenamtes wahr. Wir sind, neben all unseren Verpflichtungen in Beruf und Familie, rund um die Uhr einsatzbereit, um unseren Mitbürgern in Notlagen zu helfen – freiwillig und unentgeltlich. Denn einander zu helfen ist für uns Ehrensache!

 


Kameradschaft erleben.