Landesfeuerwehrverband feiert 150 Jahre

22.09.2018 | 4 Min. | Quelle: NDR

Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen setzt sich für die Interessen der Feuerwehren im Land ein. Mit einer Festmeile feierte er sein 150-jähriges Bestehen.

 

 

https://www.ardmediathek.de/tv/Hallo-Niedersachsen/Landesfeuerwehrverband-feiert-150-Jahre/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231206&documentId=56274762

 

 


Wir suchen Verstärkung!

 

Sie möchten Mitglied  der Freiwilligen Feuerwehr Calberlah werden? Ob im aktiven Dienst oder förderndes Mitglied - Sie sind herzlich willkommen!

Laden Sie einfach unser Fomular herunter, füllen Sie es aus und lassen Sie es uns zukommen. Bei Fragen steht Ihnen unser Ortsbandmeister Sven Schlagberg unter 0179 237 28 21 gern zur Verfügung.

Download
Unser Eintrittsformular zum Download
Eintrittsformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.3 KB


JA zur Feuerwehr!

Was leistet die Feuerwehr? Was macht Feuerwehr besonders? Was für Menschen stecken hinter der Feuerwehr?
Dieser Animationsfilm gibt die Antworten auf diese und viele Fragen mehr....


Rauchmelderpflicht ab 01.01.2016
Nach der Rauchmelderpflicht für Neu- und Umbauten, die bereits seit November 2012 gilt, müssen bis zum 31.12.2015 auch bestehende Wohngebäude in Niedersachsen mit Rauchmeldern ausgestattet werden. Damit herrscht in Niedersachsen ab kommenden Jahr für sämtliche Wohngebäude Rauchmelderpflicht.

Die Vorgaben regelt die Niedersächsische Landesbauordnung (NBauO § 44 Abs. 5). Demnach müssen alle Schlaf- und Kinderzimmer sowie angrenzende Flure, über die Rettungswege aus Aufenthaltsräumen führen, mit jeweils einem Rauchmelder ausgestattet sein.

Für den Einbau der Rauchmelder ist der Eigentümer zuständig. Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft kann dem Besitzer - also dem Mieter, Pächter oder sonstigen Nutzungsberechtigten oder Personen, die die tatsächliche Gewalt über die Wohnung ausüben – übertragen werden. Sie umfasst die regelmäßige Überprüfung zur Funktionsbereitschaft und den Batteriewechsel. Übernimmt der Vermieter die Wartung der Rauchmelder, können die Kosten auf den Mieter umgelegt werden.

Die Rauchmelder müssen der DIN EN 14604 entsprechen und so montiert werden, dass Brandrauch frühzeitig erkannt und gemeldet wird.

Die Vorschrift ist auch Bestandteil der Bedingungen von Wohngebäudeversicherungen. Sind ihr entgegen keine Rauchmelder in der Wohnung angebracht, kann die Versicherung im Schadensfall die Leistungen kürzen.

Trotz hoher Sicherheitsstandards kommt es laut dem Deutschen Feuerwehrverband jährlich  zu zirka 190.000 Bränden in ganz Deutschland, bei denen mehr als 400 Menschen ums Leben kommen. 90 Prozent der Brandopfer sterben dabei nicht in den Flammen, sondern ersticken qualvoll an einer starken Rauchvergiftung – die meisten nachts im eigenen Zuhause.

Die Installation von Rauchmeldern ist eine effektive und kostengünstige Methode, um Menschenleben zu retten. Sie erkennen Rauchentwicklung früh und warnen durch ein ohrenbetäubendes Alarmsignal vor Brandgefahr. Wertvolle Zeit, um im Ernstfall sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu rufen.
Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen zum Thema Rauchmelder.
Informationen zum Thema Rauchmelder

Quellen: http://www.feuerwehrverband.de und
http://rauchmelderpflicht.net

 

 

Die Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Calberlah wird unterstützt von

FLEISCHHAUER Immobilien

Ihr Immobilienmakler vor Ort in Gifhorn, Wolfsburg und Braunschweig.

www.fleischhauer-immobilien.de